Silvertower Frankfurt

Sanierung Büro– und Verwaltungsgebäude der Commerzbank AG

Das "Dresdner Bank Hochhaus" im Frankfurter Bankenviertel war von seiner Errichtungszeit 1978 bis 1990 das höchste Gebäude Deutschlands. 

Der im Volksmund "Silvertower" genannte Wolkenkratzer wurde mit Übernahme der Dresdner Bank AG durch die Commerzbank AG nicht mehr für den eigenen Bedarf benötigt und an die Deutsche Bahn vermietet. Der ca. 260 m hohe "Turm" umfasst zwei Untergeschosse und 32 Obergeschosse.

Im Rahmen der Sanierung und Modernisierung der technischen Anlagen oblag enco die Fachplanung, Ausschreibung und Objektüberwachung der technischen Gewerke. 

DGNB-Gold-Zertifizierung

Kategorie
Büro und Handel

Bauherrschaft
Commerzbank AG, 60329 Frankfurt/Main

Architektonischer Entwurf
Schneider + Schumacher Bau- und Projektmanagement GmbH, 60329 Frankfurt am Main

BGF
ca. 65.000 m2

Fertigstellung
01/2012

Leistungen
LP1, LP2, LP3, LP4, LP5, LP6, LP7, LP8, LP9

Leistungsbereiche
Sanitärtechnik
Heizungstechnik
Raumlufttechnik
Fernmelde- und Informationstechnik
Gebäudeautomation

Gesamtkosten TGA
zw. 10 Mio. und 30 Mio. €